top of page

Die Massagen

massage antérieur cheval.jpg

Sport- oder Komfortmassage
110.- CHF / Behandlung

Bei dieser Therapie arbeite ich tiefgreifend an Muskelverspannungen, Muskelknoten und Verwachsungen. Diese Behandlung ist ideal, um die Gesundheit Ihres Pferdes zu verbessern oder aufrechtzuerhalten.

Sie eignet sich besonders bei Schmerzen, Anzeichen von Unbehagen oder Stress, oder bei "aussergewöhnlichen" Ereignissen wie einem längeren Ausritt, einer intensiven Anstrengung, einem Wechsel des Hufbeschlags usw.

Header massages

Suisse romande - Berne

Vor einem Turnier wird die Massage den Muskeltonus und die Beweglichkeit des Pferdes erhöhen und damit seine Leistung verbessern.

Nach einem Turnier wird sie die Erholung fördern, indem sie die Blut- und Lymphzirkulation anregt, was das Verletzungsrisiko senkt und die Muskulatur auf die nächste Anstrengung vorbereitet.

Behandlung der tiefliegenden Strukturen
300.- CHF / 3 Behandlungen

Bei Muskelverspannungen oder Kompensations-phänomenen helfen drei in kurzen Abständen aufeinanderfolgende Massageeinheiten, die bestehenden Kompensationsmuster zu durchbrechen und das Gleichgewicht des Pferdes wiederherzustellen. Seine körperlichen und geistigen Fähigkeiten sowie seine Beweglichkeit werden deutlich verbessert.

Warum wird diese Therapie besonders bei eingeschränkter Beweglichkeit oder Asymmetrie empfohlen?

massage pectoraux cheval.jpg

Bei anhaltenden Schmerzen versucht das Pferd, den schmerzenden Bereich zu schonen und kompensiert auf andere Weise. Daher ist es wichtig, das betroffene Gewebe regelmässig zu lockern und durch gezielte Übungen zu stimulieren. So kann und vor allem traut sich das Pferd, das Gewebe wieder anzuspannen, wodurch es sich stufenweise erholt und sich die Muskelsymmetrie wieder herstellt.

Abonnement
580.- CHF / 6 Behandlungen

Wir planen die Termine gemeinsam, die je nach den Bedürfnissen und Aktivitäten Ihres Pferdes in mehr oder weniger grossen Abständen über ein Jahr verteilt werden.

 

Dieses Format ist ideal, um eine spezielle Turnierbetreuung durchzuführen.

Bedingungen

  • Eine Behandlung dauert ca. 1 Stunde und umfasst die Anamnese (länger bei der ersten Behandlung), die Massage und einen zusammenfassenden schriftlichen Bericht. 

  • Die Fahrtkosten sind in einem Umkreis von 20 km von Villars-sur-Glâne im Preis inbegriffen. Zusätzliche Kilometer werden mit 0.70.- CHF/km berechnet. Ausnahme: Ab drei Pferden entfallen die Fahrtkosten.

  • Die Zahlung der Behandlung erfolgt vor Ort, in bar oder per Twint.

  • Da die Methode von der Versicherung Epona anerkannt ist, werden alle von einem Tierarzt verschriebenen Behandlungen erstattet.

Zu beachten

  • Duschen Sie das Pferd nicht, es muss für eine wirksame Behandlung trocken sein.

  • Eine Massage darf nicht innerhalb von 48 Stunden vor und nach einer Impfung oder bei Verdacht auf eine Kolik durchgeführt werden.

  • Trächtige Stuten können zwischen dem 4. und dem 8. Trächtigkeitsmonat von der Massage profitieren.

 

N.B. Die Massagetherapie ist eine ergänzende Behandlung und kann einen Tierarztbesuch nicht ersetzen.

K-Taping

Das Tapen ist eine ergänzende Behandlung zur manuellen Therapie. Es ist eine optionale Leistung, die ich je nach Bedürfnissen des Pferdes anbiete.

Ziel ist es, leichte Muskel- und Gelenkerkrankungen sowie Haltungsschwächen zu korrigieren, ohne die Bewegung einzuschränken.

Tiefenwirkung, da langanhaltend

Durch die aktive Stimulation, die durch die Tapes erzeugt wird, kann die therapeutische Wirkung der Massage verstärkt und verlängert werden. Die korrigierenden Tapes beeinflussen das Gewebe positiv und verbessern die Haltung des Pferdes. Sie wirken an den Tagen nach der Massage und auch nach deren Entfernung weiter. Durch das Tragen der Tapes ändert das Pferd seine Gewohnheiten und nimmt neue an, die reflexartig beibehalten werden.

Durch die korrigierenden Eigenschaften des Tapes ist es möglich, die Bewegungen des Pferdes beim Training zu beeinflussen.

Vielfältige Auswirkungen

Sobald sich das Pferd in Bewegung setzt, verhindert das Tape, dass die Haut den Bewegungen des Körpers folgt, wie sie es ohne Klebeband tun würde. So entsteht ein anderes Bewegungsmuster der Haut, das andere Rezeptoren stimuliert. Gleichzeitig hebt das Tape die Haut leicht an, wodurch das darunter liegende Gewebe entspannt wird. Das Ergebnis ist eine bessere Durchblutung, weniger Schmerzen und eine optimierte Nährstoffversorgung des betroffenen Bereichs.

Anlegen von Tape
30.- CHF / zus. zur Massage

taping dos cheval .jpg
taping dorsal cheval.jpg

Spezifische Betreuung durch Taping
70.- CHF / 45 Minuten

Bei Atrophie oder Hypertrophie eines Muskels sowie bei starken Muskelverspannungen, die Kompensationsprozesse verursachen, kann die Behandlung durch eine Spezialbetreuung auf diese Problematik fokussiert werden.

Eine erste Massage ist notwendig, um die Besonderheiten des Pferdes bestmöglich zu beurteilen. In den folgenden Behandlungen richte ich die Massage auf einen bestimmten Bereich aus und lege ein Tape an, um die Therapie zu intensivieren.

 

Um eine optimale Behandlung des Pferdes zu gewährleisten, empfehle ich den Besitzern, das Pferd vor meiner Ankunft so gut wie möglich zu striegeln und zu bürsten (Achtung: das Pferd nicht duschen und keine Putzprodukte in Sprayform anwenden).

 

Das Tape wird je nach Aktivität des Pferdes unterschiedlich lange halten. Das Pferd kann eine Stunde nach dem Anbringen normal geritten werden. Allerdings kann Schweiss die Haltbarkeit beeinträchtigen.

Zu beachten

  • Es ist besser, das Pferd am Tag des Anlegens nicht zu duschen, sondern es gründlich zu bürsten. Dies fördert den besseren Halt des Tapes.

  • Bei offenen Wunden, Hautreizungen oder -erkrankungen ist das Anlegen von Tapes nicht möglich.

  • Wenn das Pferd medikamentös behandelt wird, muss vor dem Tapen der Tierarzt konsultiert werden.

  • Sobald das Tape abfällt, sowie vor jedem Turnier, muss es in Haarrichtung entfernt werden.

Taping

Kontakt

078 218 26 35 / equilibre@by-mel.ch

 

Mélanie Baechler
1752 Villars-sur-Glâne  

  • Facebook
  • Whatsapp
bottom of page